Vitality District

Ziel des Projektes VITALITY District ist es, bereits in der Entwurfsphase von Stadtgebieten und Quartieren das gesamtheitliche (elektrische und thermische) Last- und Erzeugungs-Profil aufeinander abzustimmen und damit zu optimieren. Grundlagen zur Ausschreibungsdefinition, Ausschreibungsbewertung und Frühplanung von Energieinfrastruktur in Quartieren werden geschaffen. Zu den Kernergebnissen zählen (i) Smart City Indikatoren für Mikro- und Stadtquartiere und deren Bezug auf Detailebene (Gebäude, Einzeltechnologien, öffentliche Räume), (ii) Modelle und Grundlagen sowie Kriterienkataloge für energieoptimierte Stadtquartiere in Bezug auf Energieeffizienz, erneuerbare Energie, Speicherung, Energienetze, und (iii) eine kompakte Darstellung der Ergebnisse auf Quartiersebene für Stadtplanung, Politik und Projektentwicklung. Vitality District ist das Folgeprojekt von Vitality.

Das Forschungsprojekt wird von der FFG gefördert. Projektpartner:

AIT Austrian Institute of Technology GmbH (Konsortialführer), EURAC European Academy of Bozen, Institute for Renewable Energy (Italien), Technische Universität Graz (Institut für Gebäude und Energie IGE), FH Technikum Wien, ATB-Becker, SAUTTER ZT, Architekturbüro Reinberg ZT GmbH, GRÜNSTATTGRAU Forschungs- &Innovations GmbH

 

Vitality District

Project Details

  • Start Date: 09/2020
  • End Date: 08/2022

Categories

Tags